BUNDjugend  

Landesvorstand

Bei der BUNDjugend haben Jugendliche das Sagen. Der Landesvorstand (LaVo) ist der ehrenamtliche Vorstand der BUNDjugend Berlin. Er besteht zur Zeit aus acht Mitgliedern. All diese Leute sind gleichberechtigt und treffen sich etwa alle 2 Wochen: Hier wird entschieden, was die BUNDjugend Berlin tut und lässt und wo es langgehen soll. Alle Mitglieder und Aktiven können an den Treffen teilnehmen und mitdiskutieren.

Ein Mitglied des LaVo ist zugleich von der Mitgliederversammlung als Jugendvertreter*in in den BUND Landesvorstand gewählt und hält so den Kontakt zu unserem Mutterverband. Mindestens ein weiteres Mitglied wird (ebenfalls von der Mitgliedervollversammlung) gewählt, um sich speziell um die Finanzen zu kümmern.

Daneben ist der Landesvorstand Ansprechperson für die Landesgeschäftsstelle und mit Unterstützung des BUND Berlin dafür verantwortlich, dass hier alles gut läuft. Zusätzlich behält sie den projektübergreifenden Überblick und trägt unsere Themen durch Kooperationen, Veranstaltungen, Aktionen und Statements in die Berliner Politik und Gesellschaft.

Der aktuelle Landesvorstand

Caroline Sperling

Zum ersten Mal kam Caroline mit der BUNDjugend bei der Energiewendedemo 2014 in Berlin in Kontakt. Nach ihrem Abitur entschloss sie sich, ein FÖJ bei uns zu beginnen. Dabei lernte sei die BUNDjugend kennen und lieben. Sie engagiert sich im Arbeitskreis erneuerBAR* und findet es spannend, sich immer wieder in neue umweltpolitischen Themen einzuarbeiten und diese in Veranstaltungen und Projekten umzusetzen. Mit großer Begeisterung erkennt sie die Verbindung von Kunst, Kultur und Umweltschutz. Gerade studiert sie Holzingeneurwesen in Eberswalde und geht gerne nach der Uni mal eine Runde laufen. caroline@bundjugend-berlin.de

 

Christina  Rode

Bei einem gemütlichen Pub-Quiz kam Christina zum ersten Mal in Kontakt mit der BUNDjugend und engagiert sich seither im Klimateam. An diesem Arbeitskreis schätzt sie besonders die Kreativität der Aktionen und die Synergie bei der Teamarbeit, z. B. bei der Planung von Aktionen oder bei der Teilnahme an Demonstrationen. Als Vorstandsmitglied freut sie sich vor allem darauf, die verbandspolitische Arbeit der BUNDjugend inhaltlich zu unterstützen und umweltpolitische Themen nach außen zu tragen. Nebenher studiert Christina im Master Politikwissenschaft an der FU, geht gerne ins Kino und backt vegan. christina@bundjugend-berlin.de

 

Katharina Behr

Katharina, 21 Jahre jung, kommt aus und lebt in Berlin. Zur BUNDjugend ist sie 2014 durch ihr FÖJ gekommen. Besonders interessieren sie Themen wie Ernährung & Landwirtschaft, Geoengeniering und Klima. Ihr absoluter Lieblings- und Leitsatz ist und bleibt „Tiere sind meine Freunde und meine Freunde esse ich nicht!“ Früher wurde sie dafür komisch angeschaut; inzwischen überzeugt sie mit vielfältigen Argumenten und ist sehr glücklich bei der BUNDjugend Gleichgesinnte gefunden zu haben! katharina@bundjugend-berlin.de

 

 

Kristina Maibach

Kristina suchte als Schülerin Einstiegsmöglichkeiten in den politischen Umweltschutz und lernte dabei die BUNDjugend kennen. 2012 machte sie ein 4-monatiges Praktikum bei uns. Seitdem beteiligt sie sich an der Organisation und Durchführung einiger Aktionen und Veranstaltungen, vor allem beim Arbeitskreis Postwachstum. Jetzt freut sie sich die BUNDjugend auch im LaVo und als Jugendvertreterin im BUND-Vorstand unterstützen zu dürfen. Kristina studiert Ökologie im Master an der Uni Potsdam und beschäftigt sich gerne mit der Erkundung der Moosflora. kristina@bundjugend-berlin.de

 

Linda Mederake

Linda ist für ihren Master (Internationale Beziehungen) 2014 nach Berlin gekommen und wurde schnell als neues Mitglied für den Landesvorstand akquiriert. Seit April 2016 ist sie außerdem unsere Finanzerin und lotet gemeinsam mit Björn die finanziellen Möglichkeiten für eure Anträge und Ideen aus. Daneben ist sie bei den BildungsAgent*innen aktiv, da es ihr besonders wichtig ist, Kinder für Umweltthemen zu sensibilisieren und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Auslöser für ihr Engagement bei der BUNDjugend, war ihr FÖJ in Frankreich.
linda@bundjugend-berlin.de

 

Marie Luisa Wahn

Nach einigen gescheiterten Startversuchen in diversen NGOs fand Neu-Berlinerin Marie in der BUNDjugend endlich, wonach sie suchte: einen Verband mit vielseitigen Aktionen, und der Möglichkeit für jede*n Einzelne*n, seine*ihre Ideen einzubringen. Besonders am Herzen liegt ihr die politische Vernetzungsarbeit und ihre Tätigkeit im AK Klima. Ihre Liebe zum Umweltschutz entfachten u.a. der deutsch-kroatische Schüleraustausch „Umwelt baut Brücken“ sowie zuletzt zwei Monate im costaricanischen Regenwald. Neben ihrer Tätigkeit im Landesvorstand studiert sie Publizistik- und Politikwissenschaft an der FU.
marie@bundjugend-berlin.de

 

Rebecca Freitag

Die gebürtige Berlinerin Rebecca hat die BUNDjugend Berlin durch den Ägyptenaustausch 2013 kennengelernt. Begeistert von der kreativen und demokratischen Arbeitsweise engagiert sie sich fortan bei der BUNDjugend. Sie gründete den Mobilitäts-AK „FahrradBande“ mit, in den sie viel Arbeit steckt. Im Landesvorstand möchte sie sich für die Themen nachhaltige Mobilität, Vertretung auf der BUND-Ebene und Zusammenarbeit mit den AKs stark machen. Sie studiert Politik- und Verwaltungswissenschaften in Potsdam, spricht gerne fremde Sprachen und entspannt bei einer Runde joggen oder Yoga. rebecca@bundjugend-berlin.de.

 

Stelle Mederake

Stella ist schon länger bei der BUNDjugend aktiv. Auslöser dafür waren ihre naturinteressierten Eltern und ihr FÖJ am Bodensee. Jetzt startet sie auch in Berlin durch, vor allem beim AK Postwachstum. Ihre Themen sind neben Postwachstum und Suffizienz die Energiewende und der Atomausstieg. Außerdem findet sie die Verknüpfung zur Bundesebene wichtig – sie ist Sprecherin des Bundesjugendrats und findet es ganz wunderbar, dass es in ganz Deutschland viele nette BUNDjugendliche gibt. Nebenbei studiert sie im Master Politikwissenschaften und fährt gern Rad.
stella@bundjugend-berlin.de