BUNDjugend  

Coal & Boat – Demo gegen Kohle, Gas und Müll

Datum: 29.08.2020, Beginn der Demo: 13.00 Uhr
Ort: Berlin Spandau (genauer Treffpunkt wird bekanntgegeben)
Zielgruppe: alle, die sich für mehr Klimaschutz im Energiesektor einsetzen wollen

Berlins Strom- und Wärmeversorgung basiert 2020 noch immer zum großen Teil auf fossilen Energieträgern. Die beiden Kohlekraftwerke Reuter West und Moabit stießen letztes Jahr insgesamt 1.950.000 Tonnen CO2 aus! Erst 2029 sollen sie vom Netz gehen und dann durch ein Gaskraftwerk ersetzt werden, das bis mindestens 2050 mit fossilem Gas betrieben wird. Außerdem soll mehr Wärme durch Müllverbrennung erzeugt werden, statt konsequent für Müllreduktion einzustehen.
Um die Pariser Klimaziele einzuhalten brauchen wir einen deutlich früheren Ausstieg aus den Fossilen und einen zügigen Ausbau der Erneuerbaren! Bist du dabei, wenn wir am Kraftwerk Reuter West lautstark „Stoppt Kohle, Gas und Müll!“ fordern? Denn „Erneuerbar geht anders“.

Wir werden SUPs (Stand-Up-Paddle-Boards) organisieren und damit gemeinsam für mehr Klimaschutz einstehen.

Hast Du Lust dabei zu sein? Dann melde dich schnell über unser Anmeldeformular an, damit wir ausreichend viele SUPs besorgen können.

Anmeldeschluss: 23.08.2020

Du hast Fragen? Schreib einfach eine Mail an Fabi aus unserem Landesvorstand: fabian@bundjugend-berlin.de