BUNDjugend  

#abgehoben-Klimaflieger für echte Klimapolitik

Datum: 30.10.2020

Am 31. Oktober soll der neue Flughafen BER am Rande Berlins nun nach mehr als 14 Jahren seine Türen öffnen. Mit diesem ohnehin milliardenschweren Dauerprojekt steuert die Bundesregierung geradewegs auf eine Bruchlandung in Sachen Klimaschutz zu. Bereits am 21. Oktober sollen die ersten Emissionsschleudern den Kontakt zum Boden verlieren, denn die Bundesregierung möchte ihre ersten Regierungsflieger in die Luft schicken.

Diese Gelegenheit wollen wir nutzen, um mit unseren Klimafliegern ein klares Zeichen gegen diese klimaschädlichen Maschinen zu setzen und unsere Forderungen für eine echte und bodenhafte Klimapolitik deutlich zu machen. Wir werden unsere mit Forderungen beschriebenen Papierflieger auf den Weg Richtung Bundesregierung schicken-und der Politik deutlich machen, dass wir lieber Papierflieger in der Luft sehen wollen als Flugzeuge.

Euren eigenen Klimaflieger könnt ihr downloaden, beschriften und ausgedruckt zur Aktion mitbringen!

Was: Klimaflieger-Aktion
Wann: 30. Oktober

Weitere Details werden bald folgen, also bleibt gespannt!

Wen ihr Fragen habt oder mitmachen wollt, meldet euch gerne bei Luisa luisa@bundjugend-berlin.de!