BUNDjugend  

Kollektiv Postwachstum

Hinter der Idee „Postwachstum“ steht ein Umdenken hin zu einem alternativen Wirtschaftssystem und einer damit einhergehenden Gesellschaft im Wandel.

Kollektiv Postwachstum

Du willst mitmachen und aktiv werden ? Sehr Gut!
Nächstes Treffen am 29.6.2020  um 18:00 Uhr

Kontakt :
Amjad, Mira & Stella vom Kollektiv
degrowth@bundjugend-berlin.de

Politik

In einer Postwachstumsgesellschaft gibt es mehr direkte Demokratie auf lokaler Ebene und mehr Bürger*inneninitiativen. Die Rolle der Politik besteht darin, einen Rahmen zu schaffen, in dem Individuen und kleine Gruppen einfacher als bisher umweltfreundliche und soziale Alternativen ausleben können. So werden in einer autofreundlichen Stadt wenige Leute einfach so aufs Fahrrad wechseln. Um Bürger*innen zum Umstieg auf ÖPNV und Fahrrad zu bewegen, müssen die Stadtverantwortlichen mehr Fahrradinfrastrukturen schaffen und sich so für Fahrradfreundlichkeit einsetzen. Das heißt, dass sich Politiker*innen ihrer Gestaltungsmacht bewusst werden und bei der Umsetzung von Gesetzen den Bürger*innenwillen stärker berücksichtigen als Wachstums- und Konzerninteressen. Auch muss die Politik das Sozialsystem vom Wachstum entkoppeln: Solange unsere Renten vom Wachstum abhängig sind, kann es keine Abkehr vom Wachstumsparadigma geben.