BUNDjugend  

AK irgendwas mit Politik

Projektbeschreibung

Im letztem Jahr gab es bei uns den Arbeitskreis Superwahljahr, dieser hat ein Positionspapier erarbeitet, um der BUNDjugend eine einheitliche und nach außen vertretbare Stimme zu verschiedensten Themen zu geben. Von sozialen über wirtschaftliche Problematiken oder Umweltungerechtigkeiten bis hin zu einer Energiewende und grünen Städten. Daraus sind 12 Forderungen entstanden.

Da die Bundestagswahlen jetzt vorbei sind, ist dieses Projekt fertig. Es gibt aber bei uns weiterhin Interesse, sich Poltisch zu beschäftigen, darum hat sich ein neuer Arbeitskreis gebildet, der noch in der Findungsphase ist.

In dem AK irgendwas mit Politik möchten wir gerne politische Bildung und Aufklärung betreiben, anderen Ak‘s Anstöße geben und unsere eigene Positionen für die Allgemeinheit und beim BUND sichtbarer und relevanter machen. Außerdem wollen wir die Position unseres Jugendverbandes präsentieren. Dem Ganzen wollen wir einen Rahmen geben und uns hauptsächlich auf Berlin fokussieren.

Wir treffen uns alle zwei Wochen abends. Im Moment steht fest, dass wir uns mit aktueller Politik beschäftigen wollen und die Themen, die uns wichtig sind für andere aufbereiten wollen. Wir sind noch ein sehr neuer Arbeitskreis und sind gerade bei der Themenfindung und der Überlegung für das richtige Format. Es gibt die Idee, einen Podcast zu machen, einen Blog zu schreiben und Politiker*innen zu interviewen. Wenn Du gerne Strukturarbeit ausprobieren möchtest, Dich mit Umweltpolitik auseinandersetzt möchtest und kreative Ideen hast, dann bist Du bei uns genau richtig!

Bei Interesse kannst Du Dich gerne an Wanda wenden: wanda@bundjugend-berlin.de

.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden