BUNDjugend  

Wettbewerb Berliner Klima Schulen

Um kreative Ideen und Aktivitäten rund um den Klimaschutz an Schulen zu fördern, haben die Berliner Senatsverwaltungen für Bildung, Jugend und Familie sowie für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz zusammen mit der GASAG Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft den Wettbewerb „Berliner Klima Schulen“ ins Leben gerufen. Der BUND Berlin ist Partner des Wettbewerbs.

Ab Schuljahresbeginn 2016/2017 können Beiträge zu den Themen Klima und Klimaschutz eingereicht werden. Mitmachen können alle Berliner Klassen, Kurse und Arbeitsgemeinschaften von der Grund- bis zur weiterführenden Schule ab einer Gruppengröße von drei Personen. Die Wettbewerbsbeiträge können in jeder denkbaren Form eingereicht werden – vom Modell über einen Film bis hin zum Plakat. Einsendeschluss ist der 30. Mai 2017.

Gewinne – Gewinne – Gewinne!!

Mitmachen lohnt sich – nicht nur für das Klima und die Umwelt, sondern auch für die Gewinner*innen. Denn sie bekommen neben der Anerkennung bei der Preisverleihung insgesamt zehn Geldpreise für ihre Klassen- oder Schulkassen:

1. Preis: 5.000 Euro
2. Preis: 3.000 Euro
3. Preis: 2.000 Euro
4. Preis: 500 Euro (wird 7 Mal verliehen)

Zusätzlich loben die Wettbewerbspartner*innen den Sonderpreis „KiezKlima – für besonderes Engagement im schulischen Umfeld” aus. Je nach Alter und Interesse der Schüler*innen erhält die Projektgruppe einen individuellen Erlebnisgutschein mit einem Wert von bis zu 500 Euro.

Außerdem wird ein Publikumspreis für die beste Projektidee vergeben. Über diesen wird per Online-Abstimmung entschieden. Gestiftet von A&O Hostels erhält das Gewinnerteam vier Übernachtungen inklusive klimafreundlicher Halbpension.

Macht Euch stark für das Klima!

Du willst mit Deiner Klasse oder AG mitmachen? Wie das geht steht auf der Homepage des Wettbewerbs ganz genau. Hier die Rahmendaten.

Stichtag für den Antrag auf Anschubfinanzierung
31. März 2017

Einsendeschluss
30. Mai 2017

Preisverleihung
Anfang Juli 2017